Infosammlung: Facebook / Twitter

Umfrage / Sofortbild: Wer hat einen Facebook- bzw. einen Twitter-Account? Bitte mit beidem, eins von beidem oder nichts kommentieren.

Advertisements

About justrecently

Blogging about China - the economy, politics, and society. Translating Chinese press articles into English. Making Net Nanny talk.

6 responses to “Infosammlung: Facebook / Twitter”

  1. justrecently says :

    Facebook-Account: nein
    Twitter-Account: nein

    Gefällt 1 Person

  2. Auerbach says :

    Zu beiden „Nein“ halte ich für irgendwie exotisch, ungefähr so, so wie keibe eigene Webdomain zu haben. Damit stellt sich dann doch auch automatisch die Frage: Wie wird das Projekt Öffentlichkeit bekommen?
    Wo kommen die Leser her? Wie groß und einschlägig wäre dann also alternativ der Maiverteiler? Weil man ja auf die einschlägigen Matketingtools verzichtet. Also, wie gleicht man den Reichweitevetlust aus?
    Kurz: Ich halte die Ja-Nein Frage auch eigentlich für falsch, da es vielmehr um die Zielgruppeninterschiede der jeweiligen Plattform gehen sollte.

    In der Praxis bin ich für eine Kombination aus beiden; mir fällt auch kein ernstzunehmendes Projekt ein, das nicht ohne zumindest eines der beiden auskommt.
    –Der Traffic für Montagfrei kommt zu 90% über Twitter, nur zu 10% aus bestehenden WordPress-Kontakten. Facebook hat Montagfrei nicht, da ich einfach noch keine Zeit hatte.

    Fb-Account: Ja, wenn man eher eine etwas ältere Mainstream-Zielgruppe sucht. (Gut für persönliche, private Kontakte.)
    Twitter-Account: unerläßlich, wenn man im Netz gelesen werden möchte. Wichtig für internationale Kontakte; wird besonders gern von Presse und Institutionen genutzt.)

    Gefällt mir

    • justrecently says :

      Ich sage nicht, dass der Gemeinschaftsblog meiner Meinung nach keine FB-/Twitter-Accounts haben soll. Aber ich habe weder dies noch jenes, und investiere in diese Plattformen auch keine Zeit. In die Blog-Admin gerne.

      Gefällt mir

      • Auerbach says :

        Klare Ansage. Finde ich gut, damit kann ich arbeiten. 🙂
        Lässt sich zu großen Teilen automatisieren. … Ist auch echt nicht wichtig darüber jetzt zu viel zu diskutieren, weil das nur Vertriebsdetails sind.

        Gefällt mir

  3. Auerbach says :

    Zu beiden „Nein“ halte ich für irgendwie exotisch, ungefähr so, so wie keine eigene Webdomain zu haben. Damit stellt sich dann doch auch automatisch die Frage: Wie wird das Projekt Öffentlichkeit bekommen?
    Wo kommen die Leser her? Wie groß und einschlägig wäre dann also alternativ der Mailverteiler? Weil man ja auf die einschlägigen Marketingtools verzichtet. Also, wie gleicht man den Reichweiteverlust aus?
    Kurz: Ich halte die Ja-Nein Frage auch eigentlich für falsch, da es vielmehr um die Zielgruppenunterschiede der jeweiligen Plattform gehen sollte.

    In der Praxis bin ich für eine Kombination aus beiden; mir fällt auch kein ernstzunehmendes Projekt ein, das nicht ohne zumindest eines der beiden auskommt.
    –Der Traffic für Montagfrei kommt zu 90% über Twitter, nur zu 10% aus bestehenden WordPress-Kontakten. Facebook hat Montagfrei nicht, da ich einfach noch keine Zeit hatte.

    Fb-Account: Ja, wenn man eher eine etwas ältere Mainstream-Zielgruppe sucht. (Gut für persönliche, private Kontakte.)
    Twitter-Account: unerläßlich, wenn man im Netz gelesen werden möchte. Wichtig für internationale Kontakte; wird besonders gern von Presse und Institutionen genutzt.)

    Gefällt mir

  4. Auerbach says :

    Sofortbild hat jetzt einen eigenen Twitter-Account: Sofortbild @Sofortbild_blog https://twitter.com/Sofortbild_blog
    Den Live-Feed habe ich im Widget rechts unten auf der Seite eingebaut. Da >>>>>

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s